RLGClaim

Hinweise

Foto

Informationen zum Datenschutz

 
Verantwortlicher
Die Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH (RLG) erhebt und verarbeitet Ihre Daten als verantwortliche Stelle. Der bestellte Datenschutzbeauftragte ist Herr Markus Scheffer. Bei Fragen zur Verarbeitung in Bezug auf Ihr Abonnement kontaktieren Sie uns bitte: Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH, Krögerweg 11, 48155 Münster. Sie erreichen uns auch per E-Mail unter info@wvg-online.de. Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@wvg-online.de.

 

Datenerhebung
Für die Erbringung bestimmter Dienstleistungen benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten. Darüber informieren wir Sie gerne:

1. Abonnements
Aus vertraglichen Gründen benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten, um den Abonnement-Vertrag durchführen zu können. Diese Daten sind notwendig, um folgende Vertragsbestandteile zu erfüllen: Abo Bestellungen, Zahlungsabwicklungen, Bonitätsprüfungen, Zustellung von Tickets sowie ggf. die Abwicklung von Stornierungen und Erstattungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses.

2. Bus-Shop
Um Produkte aus unserem BusShop bestellen zu können, müssen Sie uns personenbezogene Daten übermitteln, damit wir Ihre Bestellung bearbeiten und Ihnen auch die gewünschten Produkte zuschicken zu können und ihre Zahlungen verbuchen zu können.

3. TaxiBus-Bestellungen
Wenn Sie mit einem TaxiBus fahren möchten, werden zur Disposition und Durchführung der Fahrt einige wenige personenbezogene Daten von Ihnen benötigt.

4. Anregungen, Lob und Kritik
Damit wir unseren Service kontinuierlich verbessern können, freuen wir uns über Anregungen, lobende und kritische Hinweise. Damit wir Ihnen auf Ihre Hinweise persönlich antworten können oder uns bei Ihnen entschuldigen können, wenn mal etwas nicht so gut gelaufen ist, wie Sie es von uns erwarten dürfen, benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten.


5. Fundsachen
Wenn wir Ihnen beim Auffinden von im Bus verlorenen Gegenständen helfen sollen, benötigen wir neben den Angaben zum gesuchten Objekt auch Ihre persönlichen Daten, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können

 

6. Rückruf-Service
Auf unserer Homepage bieten wir Ihnen einen Rückruf-Service an. Dieser ist nur möglich, wenn Sie uns personenbezogene Daten übermitteln, unter anderem ihre Telefonnummer.

 

Die postalischen Kontaktdaten (Name, Vorname, Postanschrift) können für Werbung per Post zu Zwecken der Kundenbindung und für Marktforschung verwendet werden. Ebenso kann auch ihre E-Mail-Adresse aus einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen zur werblichen Ansprache verwendet werden. Der werblichen Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen, siehe Punkt „Betroffenenrechte“.

 

Löschung von Daten
Wir speichern Ihre Daten solange, wie sie für die Erfüllung des Vertrages erforderlich sind, sofern nicht besondere Hindernisse, wie z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen. In diesem Fall erfolgt dann eine Sperrung und die Löschung findet dann nach Ablauf der entsprechenden Frist statt.


Empfänger von Daten
Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, z.B. zur Bonitätsabfrage bei einer Auskunftei oder im Falle von Zahlungsausfällen an Inkasso- und Rechtsdienstleister zur Beitreibung von Forderungen.
Regelmäßig ist der Empfänger ein weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter (z.B. Druckhaus oder das mit der TaxiBus-Fahrt beauftragte unternehmen) oder ein an der Vertragsdurchführung und -erfüllung Beteiligter. Eine Übermittlung außerhalb dieser Vertragsverhältnisse erfolgt nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilen.

 

Betroffenenrechte

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.
  • Sie können Berichtigung, Löschung und Sperrung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.
  • Sie haben ein Beschwerderecht bei der für Sie sachlich und örtlich zuständigen Landesdatenschutzaufsichtsbehörde.
  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Sie können Ihr Kundenkonto löschen lassen.
  • Sie können der werblichen Ansprache widersprechen (Werbewiderspruch). Für einen Widerspruch reicht ein Schreiben an Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH, Krögerweg 11, 48155 Münster oder per E-Mail an: info@wvg-online.de

 

Vertraulichkeit der Kommunikation
Die Übertragung von Daten und E-Mails erfolgt im Internet normalerweise unverschlüsselt und ist deshalb nicht vor fremden Zugriffen geschützt. Da bei einer Kontaktaufnahme zu uns per E-Mail die Vertraulichkeit der übermittelten Information während der Übertragung nicht gewährleistet ist, empfehlen wir, vertrauliche Informationen ausschließlich per Brief zu senden.

 

Stand 25.04.2018