RLGClaim

JobTicket - Unternehmerischen Vorteil erkennen!

JobTicket - Mit dem Bus zur Arbeit

 

Der Wettbewerb um die "besten Köpfe" hat auch im Münsterland längst begonnen. Ob ein Betriebskindergarten, ein schicker Dienstwagen oder andere Annehmlichkeiten - münsterländische Unternehmen werden immer kreativer, wenn es um die Anwerbung von Fachkräften geht. Warum dann nicht einmal Profil zeigen und für sich als moderner und umweltfreundlicher Arbeitgeber mit dem JobTicket werben? Vielleicht sogar in Kombination mit einem Fahrradstellplatz?

 

JobTicket - Voraussetzungen

WN-Leser im Bus

Wenn sich 30 Beschäftigte einer Firma für umweltfreundliche Mobilität entscheiden, ist der Weg zum JobTicket frei. Rund 10 Prozent sparen Firmen dann gegenüber dem regulären Abo – inklusive unbezahlbarem Werbeeffekt.

 

  • JobTicket Tipp: Kleinere Firmen (z.B. eines Gewerbegebietes) können sich natürlich auch zu Bezugsgemeinschaften zusammentun.