Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH

Rollator

Natürlich können Sie auch mit Rollator in unseren Bussen mitfahren. Es ist ganz einfach.

Einstieg an der Mitteltür
Bitte nutzen Sie beim Einstieg mit Ihrem Rollator die breiten Türen in der Mitte des Busses. Dort befindet sich der Abstellplatz für Rollatoren, Rollstühle und Kinderwagen. Steht Ihr Rollator im Gang zwischen den Sitzen, kann er dort andere Fahrgäste beim Durchgehen behindern.

An der mittleren Tür können Sie nahezu stufenlos einsteigen. Heben Sie die Vorderräder Ihres Rollators leicht an und schieben ihn gerade in den Bus. Bitte sichern Sie den Rollator mit der Bremse und falls vorhanden, mit dem Sicherungsgurt im Bus.

Nutzen Sie einen Sitzplatz
Suchen Sie bitte einen Sitzplatz im mittleren Busbereich auf. Wenn möglich, nutzen Sie bitte die Klappsitze direkt neben dem Abstellplatz. Falls keine Sitze frei sind, bitten Sie andere Fahrgäste, Ihnen einen Platz anzubieten.

Verwenden Sie bitte nie Ihren Rollator als Sitzgelegenheit. Wenn unser Fahrer stark bremsen muss, ist der Rollator nicht ausreichnd standsicher.

Ausstieg am besten Rückwärts
Lösen Sie die Bremse Ihres Rollators bitte erst, wenn der Bus vollständig zum Stehen gekommen ist.

Das Aussteigen gelingt am besten rückwärts. Sie können dabei die Handbremsen am Rollator benutzen und sich auch an den Griffen der Tür zusätzlich Halt verschaffen. So verringert sich die Gefahr, dass die Räder im Spalt zwischen Bus und Bordstein verkanten.

Einstieg mit Rollator. Haltestelle Brilon, Markt Rollator im Bereich Mehrzweckfläche
Einstieg mit Rollator. Detail
Rollator Feststellbremse

A A A