Busbegleiter

Unterstützung für Fahrgäste

Busbegleiter helfen immer dann, wenn andere Fahrgäste Unterstützung benötigen, zum Beispiel:

  • beim Einsteigen oder Aussteigen mit schweren Einkäufen,
  • mit Auskünften, wann der Bus oder der Anschlussbus fährt,
  • sie achten darauf wann die gewünschte Haltestelle erreicht ist.

Busbegleiter sind an ihrer blauen Weste leicht zu erkennen.

Auf ihre ehrenamtliche Tätigkeit werden alle Busbegleiter gut vorbereitet. Sie werden in Sachen Fahrplanauskunft geschult und sind mit den technischen Details der Busse vertraut.

Coronabedingt haben die Busbegleiter ihren Service bis auf Weiteres eingestellt. 

Mann begleitet Rollstuhlfahrer im Bus

Einsatz im StadtBus Lippstadt


Immer an den Markttagen vormittags, also mittwochs, samstags sowie am 2. Donnerstag im Monat (Krammarkt) auf den Linien: C1, C2, C3, C4, C5.

Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit als Busbegleiter?

Dann wenden Sie sich bitte an das Büro für bürgerschaftliches Engagement in Lippstadt,
Frau Sylvia Helmig . Tel.: 0 29 21 / 980-682. E-Mail: sylvia.helmig@stadt-lippstadt.de

Unser Folder „Busbegleiter Lippstadt“

Einsatz im StadtBus Arnsberg

Immer an den Markttagen in Neheim in den StadtBus-Linien C2 und C4. Eine Ausweitung auf weitere Linien ist geplant. Wenn Sie daran interessiert sind, einige Stunden im Monat mitzumachen und ehrenamtlich als Busbegleiter tätig sein möchten, melden Sie sich bitte beim Seniorenbeirat der Stadt Arnsberg:

Manfred Pollmeier 0 29 31 - 16 95 2 oder
Klaus-Dieter Ellinghaus 0 29 32 - 89 04 11 oder
Marita Paulick 0 29 32 - 94 12 60 8

Unser Folder „Busbegleiter Arnsberg“