Bike and Ride

Fahrradboxen im Kreis Soest

Unser Angebot für BerufspendlerMieten Sie eine abschließbare Fahrradbox

Eine Maßnahme, die der Kreis Soest finanziell unterstützt hat und die von der Gemeinde Anröchte, der Stadt Erwitte und der Stadt Warstein gemeinsam mit der RLG Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH umgesetzt worden ist.

Die abschließbaren Boxen können angemietet werden und sollen insbesondere all denen die Möglichkeit bieten, ihr Rad sicher abzustellen, die mit dem Bus zur Arbeit fahren.

Vorteil für Abokunden: Fahrgäste mit einem AboTicket genießen den besonderen Vorteil, die neuen Fahrradboxen in Belecke kostenlos nutzen zu dürfen.

Günstige Mietkonditionen: Ohne Abo beträgt die Monatsmiete 5,- Euro. Die Mietdauer beläuft sich auf mindestens 6 Monate.

Frau lagert Fahrrad in Fahrradbox

Sie wollen Ihr Fahrrad sicher abstellen? Dann sind die Fahrradboxen genau das Richtige für Sie.
Sie finden diese in unmittelbarer Nähe zu den Haltestellen:

  • Anröchte, Brückenstraße
  • Anröchte, Rathaus
  • Belecke, Haarweg
  • Belecke, Busbahnhof
  • Erwitte, Gewerbegebiet Nord
  • Erwitte, Völlinghauser Weg
  • Körbecke, Seestraße
  • Warstein, Ev. Kirche

Mit den Fahrradboxen der RLG erhalten Pendler, die im Kreis Soest mit dem Rad zur Haltestelle und dann mit dem Bus weiter fahren oder umgekehrt mit einer Busfahrt starten und zum Ziel radeln, eine sichere und trockene Abstellmöglichkeit.

Kontakt für Interessenten

Die Vermietung der neuen Fahrradboxen übernimmt die RLG. I
nteressenten können sich per E-Mail unter info@rlg-online.de oder telefonisch unter 02961 97020 (montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr) melden.

Fahrradboxen im Kreis Soest

Fahrradboxen im Hochsauerlandkreis

Brilon stellt Fahrradboxen vor

Am Montag, den 26.07.2021 wurden die sechs neuen Fahrradboxen am Bahnhof in Brilon Stadt durch den Bürgermeister Herrn Dr. Bartsch und Frau Schäfer von der RLG offiziell vorgestellt und eingeweiht.

Ab dem 01.08.2021 werden die Fahrradboxen in Betrieb genommen. Vermietet werden die Boxen durch die RLG, wie Frau Schäfer den Anwesenden erklärte. Dazu wird ein Mietvertrag ausgestellt, dessen Laufzeit zunächst drei Monate beträgt. Nach Ablauf der drei Monate ist der Vertrag monatlich kündbar. Zusammen mit dem Mietvertrag wird dann auch der Schlüssel für die jeweilige Fahrradbox ausgehändigt. Die monatlichen Kosten für die Anmietung einer Box betragen 5,00 € während es für Abo-Nutzer kostenlos ist.

Der erste Mietvertrag wurde vor Ort bereits unterschrieben. Herr Hiob ist Mitarbeiter der Stadtwerke Brilon und fährt täglich mit dem Bus zur Arbeit. Ab jetzt will er hier sein Fahrrad parken, um im Stadtgebiet flexibler zu sein. Er ist auch MobilitätsPate der RLG und steht den Bürgerinnen und Bürgern gerne als Ansprechpartner bei Fragen zur Verfügung.

Dass die Fahrradboxen nicht nur praktisch sind, um Fahrräder sicher zu parken, sondern auch noch schön aussehen können, dafür sorgt Henning Feil. Die erste Box erstrahlt schon im Bahnwaggon-Look und es folgen weitere, für Brilon typische Motive auf den einzelnen Türen wie beispielsweise der Petrusbrunnen und die Waldfee.

Herr Dr. Bartsch ergänzt am Ende der Veranstaltung, dass diese sechs Fahrradboxen zunächst als Versuchsobjekte dienen um zu sehen, wie gut die Anmietung angenommen wird. Bei entsprechendem Bedarf könnten weitere Boxen aufgestellt werden.

 

Fahrradbox mieten

Bei Interesse können die Fahrradboxen unter der E-Mail Adresse info(at)rlg-online.de angefragt werden.